⚠️ Information zur aktuellen Lage ⚠️

 

Aufgrund vieler Nachfragen hier eine Information für unsere Kunden:

Ja, wir haben weiterhin geöffnet!

Als Handwerks- und Dienstleistungsbetrieb im Bereich des Gesundheitswesens sieht es derzeit nicht so aus, als wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet werden würden, unseren Betrieb zu schließen - auch dann nicht, falls es doch noch zu einem generellen Ausgehverbot kommen sollte. Für sehr viele Menschen ist ihre jeweilige Sehhilfe überlebenswichtig! Folglich dürfen Sie auch zu uns kommen...

Wir haben uns entschieden, die Öffnungszeiten unverändert zu lassen, allerdings werden wir nur mit reduzierter Besetzung arbeiten. Daher bitten wir um Verständnis, daß wir manche Arbeiten eventuell nicht sofort erledigen können. Außerdem wird eine unserer Eingangstüren zeitweise geschlossen bleiben - bitte benutzen Sie einfach den anderen Eingang.

Die mittlerweile beschlossene Maskenpflicht ab dem 27. April gilt, laut aktueller offizieller Aussage, für den Einzelhandel und den ÖPNV. Wir gehören weder zu dem einen, noch zu dem anderen Bereich, daher sehen wir im Moment für unsere Kunden keine Verpflichtung, ohne besonderen Grund bei uns eine Maske zu tragen. Den Sicherheitsabstand können wir aufgrund der Größe unserer Räumlichkeiten fast immer problemlos einhalten. Das Tragen einer Maske gefährdet Ihre Gesundheit und schützt Sie in keiner Weise!

Informationsblatt zum Thema "Maskenpflicht" herunterladen...

Wir werden an dieser Stelle weiter über eventuelle aktuelle Änderungen informieren.

Individuelle Termine, insbesondere bei Notfällen, bleiben natürlich unverändert möglich und sind auch ausdrücklich erwünscht!

Auch Hausbesuche nach Vereinbarung bieten wir nach wie vor an. Wenn Sie im Moment nicht zu uns kommen können oder möchten, weil Sie zum Beispiel zu einer Risikogruppe gehören, greifen Sie doch auf diesen Service zurück!

Es gibt bei uns bisher keine deutlich spürbaren Auswirkungen auf die Produktion und Lieferung von Brillenfassungen, Brillengläsern und Kontaktlinsen.